Zum Inhalt springen

Radinfrastruktur

Blog-Beiträge zu neuen Baumaßnahmen, Planungen und Aktionen im Braunschweiger Stadtgebiet.

Hier werden Probleme angesprochen und auch Lösungsvorschläge gemacht.

Wenden West – Chancen für den Städtebau nicht verschenken

  • von

Mit Wenden West ergibt sich die Chance, ein neues Baugebiet mit hervorragender Anbindung an Schulen, ÖPNV und Straßennetz neu zu erschließen. Diese Chance sollte nicht leichtfertig vergeben werden. Leider zeigt der erste Vorentwurf einige deutliche Schwächen.

Stadtbahnausbau bringt gute Radwege nach Volkmarode

  • von

Seit Jahrzehnten ist die Ortsdurchfahrt Volkmarode ein hartes Pflaster für Radfahrer*innen. Mit der Verlängerung der Stadtbahn könnte sich das ändern. Die aktuelle Planung aus der Bürgerbeteiligung ist für den Radverkehr gelungen.

Gliesmaroder Bahnhofsplatz fertig

Alle 50 m eine neue Radverkehrsführung – Wie ein Mobilitätsverknüpfungspunkt verplant wurde. Nach über einem halben Jahr Bauzeit wurde der Vorplatz des Gliesmaroder Bahnofes vor kurzem fertig gestellt. Während ÖPNV und Eisebahn stark profitieren, wird Kritik an lückenhafter Radinfrastruktur laut.

Pressemitteilung: Rad- und Mobilitätsverbände präsentieren Entwurf für Veloroutennetz

  • von

Das Radverkehrsnetz soll richtig gut werden – und dafür ist ein groß angelegter, kontinuierlicher Ausbau in diesem Jahrzehnt nötig. Die Braunschweiger Rad- und Mobilitätsverbände haben nun einen Entwurf für das geplante Braunschweiger Veloroutennetz ausgearbeitet und wollen mit ihren Ideen die öffentliche Diskussion über das Radverkehrsnetz der Zukunft eröffnen.

Empfehlung für erste Veloroute präsentiert

Die Braunschweiger Radverbände schlagen als erste Veloroute eine durchgehende Ost-West-Verbindung zwischen Madamenweg und Rautheim vor.
Der präsentierte Entwurf enthält eine konkrete Routenführung und einen detaillierten Katalog an Maßnahmen, um die Strecke zur Veloroute auszubauen.